• slider5
  • slider6
  • slider3
  • slider4
  • slider2
  • slider1

Herzlich Willkommen

.. bei den Imkern aus Ennepetal


 Wir möchten Ihnen einen kleinen Einblick in die spannende Welt der Bienen und der Imkerei geben. Informationen zu unserem Verein finden Sie hier.

Im Frühjahr mussten zahlreiche Veranstaltungen des Imkervereins wegen CORONA abgesagt werden. Analoges gilt für Veranstaltungen befreundeter Vereine/Institutionen. Allmählich kehrt allmählich wieder "Normalität" ein, wobei allerdings weiterhin erforderliche Schutzmaßnahmen zu beachten sind.. 

Veranstaltungen des Vereins - nicht nur für Imker - in den nächsten Monaten (vorläufiges Jahresprogramm hier als pdf): 

Ausgewählte Veranstaltungen befreundeter Vereine / Institutionen in den nächsten Monaten:

Weitere Veranstaltungen (Link) des NABU Ennepe-Ruhr-Kreis (Link)

Weitere Veranstaltungen der Biologischen Station des Ennepe-Ruhr-Kreises (Link)

Veranstaltungen des KIV (Kreisimkerverein) Hagen (Link zu Imkerverein Hagen)

AFB (Amerikanische Faulbrut) in Nachbarkreisen / -städten:
Ennepetal und nähere Umgebung sind seit Herbst 2020 frei von Sperrbezirken wegen Amerikanischer Faulbrut. Der vom Oberbergischen Kreis am 29.3.2019 verfügte AFB-Sperrbezirk Radevormwald wurde Ende Juli 2020 aufgehoben. Der vom Bergischen Veterinäramt Solingen am 4.4.2019 verfügte AFB-Sperrbezirk für Teile von W-Beyenburg und RS-Lennep, der an die Radevormwalder Sperrzone angrenzte, wurde Anfang September 2020 ebenfalls aufgehoben. 
Am 22.2.2019 hat das zuständige Bergische Veterinäramt unter  https://www.wuppertal.de/rathaus-buergerservice/verwaltung/politik/bekanntmachungen-dokumente/zusammenfassungen2019/2019_07.pdf  eine Allgemeinverfügung mit Ausweisung eines AFB-Untersuchungsgebiets in Wuppertal veröffentlicht. Betroffen sind vor allem die Stadtteile Wichlinghausen und Nächstebreck westlich der BAB A1 zwischen der AS W-Langerfeld/Schwelm und dem Kreuz Wuppertal-Nord.
Die AFB ist eine hochansteckende, meldepflichtige Krankheit der Bienenbrut (siehe Link). Wichtig bei Vorbeugung und Bekämpfung der AFB ist, dass alle Bienenstände - auch von Nicht-Vereinsmitgliedern - beim zuständigen Veterinäramt und der Tierseuchenkasse gemeldet sind, wozu jeder Bienenhalter persönlich verpflichtet ist (Kontakte siehe ...). Auch Imkern, die nicht "wandern", ist anzuraten, ihre Bienenvölker durch Futterkranzproben regelmäßig auf AFB-Sporen untersuchen zu lassen. Weitere Informationen z.B. bei BSV (Bienensachverständige) der Vereine. Amtlich dokumentierte Faulbrutausbrüche, insbes. mit Sperrbezirksverfügung, sind zu finden über TSIS, "AFB-Untersuchungsgebiete" sind dort evtl. nicht dargestellt.

 Möchten Sie gerne Honig kaufen, finden Sie hier eine Liste von Imkern die ihren Honig verkaufen.

BienePollen 300x188

Sollten Sie Interesse an der Imkerei haben nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf.

 


Honigbewertung 2019

Honigbewertung 2019

Zur Honigbewertung 2019 des Landesverbandes Westfälischer und Lippischer Imker wurden in 3...

75-Jahr-Feier 2.9.2018

75-Jahr-Feier 2.9.2018

Im Jahr 2018 bestand der Imkerverein Ennepetal-Voerde seit 75 Jahren. Dieses Jubiläum feierten die...

Frühjahrsputz 2018

Frühjahrsputz 2018

Am 27.3. versammelten sich einige aktive Vereinsmitglieder am Lehrbienenstand, um unsere...

Frühjahrsputz 2017 - Füchse als Rasenmäher

Frühjahrsputz 2017 - Füchse als Rasenmäher

Am 29.4. fand der jährliche "Frühjahrsputz" am Lehrbienenstand statt. Falllaub wurde von...

  • Honigbewertung 2019

    Honigbewertung 2019

    Freitag, 15. November 2019 07:23
  • 75-Jahr-Feier 2.9.2018

    75-Jahr-Feier 2.9.2018

    Montag, 20. August 2018 16:58
  • Frühjahrsputz 2018

    Frühjahrsputz 2018

    Mittwoch, 04. April 2018 17:01
  • Frühjahrsputz 2017 - Füchse als Rasenmäher

    Frühjahrsputz 2017 - Füchse als Rasenmäher

    Freitag, 19. Mai 2017 09:53